10 Tipps für Gastgeber - so wird Heizen billiger


Der Winter steht vor der Türe und die Heizperiode fängt an. Zeit sich Gedanken zu machen, wie man Nebenkosten beim Heizen sparen kann.




Hier unsere Tipps:

1. Sparduschkopf
Ein Sparduschkopf kann eine jährliche Einsparung von rund 38000 Liter warmen Wasser bedeuten, das ergibt etwas 400 Euro weniger Nebenkosten. Sparduschköpfe mischen dem warmen Wasser Luft bei und senken damit den Verbrauch ganz erheblich; gute Geräte gibt es schon ab 20 Euro aufwärts.


2. Rollos, Jalousien und Vorhänge
Bitte mit Gast abstimmen, das diese immer geschlossen sind nachts, damit dringt weniger Wärme nach draussen, so sparen Sie sich bis zu 300 Euro im Jahr.


3. Fenster
Ob ein hoher Energieverbrauch schlecht gedämmten Fenstern geschuldet ist, lässt sich einfach mit einem Teelicht überprüfen. Stellt man die Kerze aufs Fensterbrett und die Flamme flackert, so ist das ein Hinweis auf eine starke Luftzirkulation und damit eine schlechte Dämmung. 

Geht durch die Ritzen an den Fenster viel Wärme verloren, lässt sich das häufig selber beheben. Die Spalten sollten dann mit Schaumdichtungsband oder Gummidichtungen gefüllt werden (gibt es im Baumarkt).
Noch exakter als mit einer Kerze lassen sich Lecks mit Thermobildkameras aufspüren, die Wärmestrahlen für das Auge sichtbar machen. Vereine wie der Bund der Energieverbraucher verleihen die Geräte gegen eine Gebühr.


4. Thermostate:
Häufig vom Gast versehentlich zu hoch eingestellt und tagsüber vergessen herunterzudrehen, während der Gast sich nicht in der Fewo aufhält.
Tauschen Sie die alten Thermostatventile aus gegen programmierbare Thermoste und sparen Sie hier bis zu 450 Euro im Jahr. 


5. Entlüften von Heizkörpern

Heizkörper sollten in regelmäßigen Abständen entlüftet werden. Erstes Indiz dafür, dass ein Entlüften vonnöten ist, ist wenn die Heizkörper anfangen zu gluckern oder nicht mehr richtig aufheizen. Dies bedeutet nämlich, dass zu viel überschüssige Luft in ihnen ist. Idealerweise werden Heizungen einmal jährlich mit einem speziellen Schlüssel entlüftet, am besten, bevor die Heizperiode beginnt. Durch diese Maßnahme können Verbraucher ihre Heizkosten um bis zu 15 Prozent senken.

6. Keller
Wenn es dort zu warm ist, dann stimmt etwas nicht  und die Heizungsrohre strahlen zu viel Wärme aus. Diese Rohre kann man selbst isolieren, mithilfe von speziellen Schläuchen aus dem Baumarkt.


7. Boiler
Boiler auf 50 bis 55 Grad einstellen Regulieren Sie Ihren Boiler auf 50 bis maximal 55 Grad Celsius. Damit sparen Sie Energie und reduzieren Kalkablagerungen. 


8. Gast abwesend
Gast ist am Wochenende nicht da oder Sie haben eine Buchungslücke
Bei Abwesenheiten Temperatur senken. Heizen Sie unbenutzte Räume nicht, sondern stellen Sie das Thermostatventil auf die Position * (Stern). Auch wenn Sie im Winter in die Ferien gehen oder der Gast das Wochenende nicht in der Fewo verbringt, sollten Sie die Temperatur in allen Räumen senken. Position Stern ist völlig ausreichend und Sie sparen damit bis zu 300 Euro  im Jahr ein.

9. Lüften
Im Winter kräftig lüften. Dies bitte dem Gast mitteilen oder selber machen.  Wenn Sie lüften, dann immer kurz und kräftig; das heisst, 2 bis 3 Mal pro Tag fünf bis zehn Minuten. Und öffnen Sie gleichzeitig möglichst viele Fenster. Vermeiden Sie ständig offene Kippfenster, denn dadurch entweicht viel Wärme aus den Räumen, ohne dass wirklich genug Frischluft hereinkommt. 


10. Teppiche schaffen Wärme
Heute haben immer mehr Menschen Fliesen, Stein- oder Holzböden. Die jedoch fühlen sich oft kalt an. Eine Möglichkeit, hier Abhilfe zu schaffen, ist das Auslegen von Läufern oder Teppichen. Dadurch nämlich verändert sich das Kälteempfinden. Gäste, die ihre Räume zuvor als zu kalt im Winter empfunden haben, nehmen sie dadurch als rund zwei Grad wärmer wahr und und dadurch angenehmer. Folge: Die Heizung wird nicht höher gestellt.

So geht Bnb heutzutage - bei www.urbanbnb.de




Kommentare

  1. Thank you for your articles that you have shared with us. Hopefully you can give the article a good benefit to us. Heizungshop

    AntwortenLöschen

Kommentar posten